minus18 by Weuthen Engineering GmbH

Frosten - Kühlen - Gären - Kochen

Modulfroster 

Der Modulfroster unterscheidet sich von “Vorort aufgebauten” Systemen durch die kurze Installationszeit. Das System besteht aus einem komplett verschweißten Gehäuse, welches in wenigen Tagen installiert ist. Charakteristisch für dieses System: hygienisches Design, nahtlos verschweißtes Gehäuse; fertige, geprüfte Module; Bandbreiten von 460 mm bis 1.200 mm; kurze Montagezeit Vorort; automatisches Reinigungssystem (C.I.P.), Reifabblasysteme und vieles mehr. Diese Froster werden komplett im Werk aufgebaut und zum Transport entweder in 2 oder 3 Module getrennt, oder am Stück geliefert.

Individuelle Spiralfroster 

Diese werden komplett Vorort aufgebaut und für eine Vielzahl von Produkten,vom Fischstäbchen bis zur Eiskrembox eingesetzt. Charakteristisch für dieses System: Bandbreiten von 600 bis 1.200 mm; individuelle Auslegung; Einturm- oder Doppelturmanlagen; unterschiedlichste Layouts; alle gängigen Kältemittel; komplette Montage durch eigene Mitarbeiter

IQF-Tunnelfroster 

Der IQF-Tunnelfroster ist geeignet für lose rollende Produkte, wie z.B. Gemüse, Beeren oder Pommes Frites. Leistungen bis zu 12 Tonnen / Stunde sind möglich. Mit den Tunnelfrostern können eine Vielzahl von schüttfähigen Produkten gekühlt oder gefrostet werden. Jede Anlage wird individuell nach Kundenwunsch projektiert und gebaut. Dies gewährleistet eine optimale Anpassung an die produktionstechnischen und baulichen Gegebenheiten. Beim Tunnelfroster wird das Produkt z.B. durch einen Rüttler auf das Frosterband aufgegeben. Dann strömt die Kaltluft von unten durch das Band und das Produkt. Der Luftvolumenstrom wird je nach Produktbeschaffenheit über frequenzgeregelte Ventilatoren individuell angepasst.

Dampfkochanlage/Pasteurisierer

Der Spiraldampfkocher/Pasteurisierer ist die perfekte Lösung für die Wärmebehandlung von rohem Fleisch, Fisch oder Geflügel.  Kochen verschiedener Fertigmenüs; pasteurisieren verpackter Fleischprodukte für eine längere Haltbarkeit; vorgaren vor dem frittieren; fertiggaren nach dem frittieren. Direkt expandierender Dampf und Ventilatoren mit effektivem Luftstrom sorgen für eine kurze Prozesszeit mit gleichmäßiger Temperaturverteilung über die gesamte Bandbreite und einem gleichmäßig gegarten Produkt.                                                      

Spiral-Gärsysteme 

Die Spiralgärsysteme kombinieren kompakte Technik mit hocheffizientem Transport– und Wärmetauschersystem, ideal zur Verarbeitung einer breiten Palette von Teiglingen. Die Gäranlagen können je nach Anforderung mit oder ohne Absteifzone ausgeführt werden.